Gästebuch

Kommentare: 7
  • #7

    Panke-Kids (Donnerstag, 09 August 2018 20:48)

    Wir möchten uns für die tolle Kutschfahrt bedanken die wir heute mit Thomas machen durften.
    Wir freuen uns schon auf das Nächste mal

  • #6

    Caro (Sonntag, 08 Juli 2018 15:18)

    Unter dem Motto "spontan ist immer am besten", sind wir am 6.7 gleich in der Früh zu Tommy gefahren. Ich danke für diese tolle Stunde Reiten und die kleine erholsame Auszeit. Sehr nette, empfehlenswerte Betreuung.
    Alles Gute und vielleicht bis bald

  • #5

    Reisegruppe Utke aus Berlin und Senftenberg (Samstag, 12 Mai 2018 17:55)

    Lieber Tommy, wir möchten uns für die heutige Kutschfahrt mit Dir bedanken. Gleichgesinnte waren zusammen- eine lustige singesfreudige Truppe und ein lustiger Kutscher. So vergingen drei Stunden Kutschfahrt wie im Fluge - bei Gesang, Witzen und guter Laune. Wir danken und werden diese Kutschfahrt in guter Erinnerung behalten. Viele Grüße von allen.

  • #4

    Krause,Silvia (Montag, 24 Juli 2017 19:20)

    Ein fröhliches Hallo sende ich...
    Ich war im Frühjahr 5 Wochen in Dorf Zechlin zur Reha.Und der Ausflug mit dem singenden Kutscher Tommy war ein Highlight der Extraklasse nicht nur für mich,sondern für alle,die mitgefahren sind!!
    Wenn ich wüßte wie,dann würde ich Videos und Bilder hier reinstellen,um allen zu zeigen,wie toll die Stimmung war.

    Herzliche Grüße aus Weißwasser

  • #3

    Thomas (Sonntag, 21 Mai 2017 12:02)

    Der beste Kegel-Ausflug unseres Klub's seit Bestehen!!
    Seeeehr Schöne Fahrt, mit allem drumherum und dran.

    Schönes Entertainment durch den "singenden" Kutscher Tommy :-)

    Grüße aus dem Ruhrgebiet

    Die Mopped-Kegler

  • #2

    Jacqueline Fricke (Sonntag, 25 August 2013 12:22)

    Gute Laune, frische Luft, eine wunderschöne Landschaft und ein Abenteuer...das war unsere zweitägige Planwagenfahrt mit Tommy! Für alle Altersgruppen sehr zu empfehlen.

    Nachdem wir beim Vorbereiten und Anspannen der Pferde mithelfen durften, ging es über scheinbar unberührte Naturwege quer durch Wälder und Felder, begleitet von fröhlichen Liedern, kleinen Späßchen und geschichtlichen Ereignissen, von denen Tommy an einigen Haltepunkten zu berichten wusste. Nach der Ankunft auf dem Pferdehof konnten wir uns dort frei bewegen, viele Tiere ansehen, grillen und den Abend an der Feuerschale und mit dem beruhigenden Klang von prasselndem Regen ausklingen lassen. Die Übernachtung zu sechst im Planwagen war trotz des Regens gemütlich und trocken, sodass wir den nächsten Tag ausgeruht beginnen konnten. Leider hatten wir vergessen Kaffee mitzubringen, aber dank Tommy der uns eine ganze Kanne frisch gebrühten Kaffee mitbrachte fehlte es uns an nichts. Weiter ging die Fahrt durch malerische Landschaften, über Brücken und Flüsse hin zum Schloss Rheinsberg, welches in einem Tal gelegen wunderschön aussah. Bei strahlendem Sonnenwetter fuhr Tommy mit uns an Seen und reetdach gedeckten Häusern vorbei. Frei von Stress und Alltagsproblemen, mitten in der Natur fühlte man sich wie im Urlaub. Selbst bei unserer buntgemischten Truppe - jüngstes Mitglied 24, ältester Vertreter 75 - war für jeden ein Highlight dabei. Lustig und völlig entspannt kamen wir am späten Nachmittag des zweiten Tages wieder auf Tommys Hof an.

    Vielen Dank für dieses Erlebnis. Es waren zwei wundervolle und spannende Tage. Wir wären jederzeit wieder dabei.
    Alles Gute für dich und deine Familie, Tommy.

    Herzliche Grüße
    Familie von Morstein und Familie Fricke

  • #1

    Pfadfinder DPSG Stamm Sachsen aus Essen (Freitag, 23 August 2013 09:19)

    Vielen lieben Dank für die tolle Zeit auf dem Camping-Planwagen! Im August 2013 durften wir als erste Gruppe mit Thommy und seinen Pferden Delphi und Minu vier Tage und drei Nächte auf dem Planwagen zu Gast sein. Unser singender "Brad Pitt" aus Wallitz erklärte uns viel, rund um die wunderschöne Landschaft und kutschierte uns von einem tollen Übernachtungsplatz zum nächsten. So waren wir einmal Gast auf einem Reiterhof, ein weiteres Mal direkt neben einem Campingplatz und dann noch bei einer Wanderreitstation. Jedes Mal konnten wir in einem der schönen Badesseen schwimmen und hatten sogar zweimal die Möglichkeit ein Lagerfeuer zu machen. Es war total schön, auch Abends noch die Pferde bei uns zu haben und es sich nachher im Planwagen gemütlich machen zu können! Dies war für uns ein außergewöhnliches Sommerlager, was wir nie vergessen werden! Vielen Dank und weiterhin ganz viel Erfolg!

Kommentare: 5
  • #5

    Reisegruppe Utke aus Berlin und Senftenberg (Samstag, 12 Mai 2018 17:55)

    Lieber Tommy, wir möchten uns für die heutige Kutschfahrt mit Dir bedanken. Gleichgesinnte waren zusammen- eine lustige singesfreudige Truppe und ein lustiger Kutscher. So vergingen drei Stunden Kutschfahrt wie im Fluge - bei Gesang, Witzen und guter Laune. Wir danken und werden diese Kutschfahrt in guter Erinnerung behalten. Viele Grüße von allen.

  • #4

    Krause,Silvia (Montag, 24 Juli 2017 19:20)

    Ein fröhliches Hallo sende ich...
    Ich war im Frühjahr 5 Wochen in Dorf Zechlin zur Reha.Und der Ausflug mit dem singenden Kutscher Tommy war ein Highlight der Extraklasse nicht nur für mich,sondern für alle,die mitgefahren sind!!
    Wenn ich wüßte wie,dann würde ich Videos und Bilder hier reinstellen,um allen zu zeigen,wie toll die Stimmung war.

    Herzliche Grüße aus Weißwasser

  • #3

    Thomas (Sonntag, 21 Mai 2017 12:02)

    Der beste Kegel-Ausflug unseres Klub's seit Bestehen!!
    Seeeehr Schöne Fahrt, mit allem drumherum und dran.

    Schönes Entertainment durch den "singenden" Kutscher Tommy :-)

    Grüße aus dem Ruhrgebiet

    Die Mopped-Kegler

  • #2

    Jacqueline Fricke (Sonntag, 25 August 2013 12:22)

    Gute Laune, frische Luft, eine wunderschöne Landschaft und ein Abenteuer...das war unsere zweitägige Planwagenfahrt mit Tommy! Für alle Altersgruppen sehr zu empfehlen.

    Nachdem wir beim Vorbereiten und Anspannen der Pferde mithelfen durften, ging es über scheinbar unberührte Naturwege quer durch Wälder und Felder, begleitet von fröhlichen Liedern, kleinen Späßchen und geschichtlichen Ereignissen, von denen Tommy an einigen Haltepunkten zu berichten wusste. Nach der Ankunft auf dem Pferdehof konnten wir uns dort frei bewegen, viele Tiere ansehen, grillen und den Abend an der Feuerschale und mit dem beruhigenden Klang von prasselndem Regen ausklingen lassen. Die Übernachtung zu sechst im Planwagen war trotz des Regens gemütlich und trocken, sodass wir den nächsten Tag ausgeruht beginnen konnten. Leider hatten wir vergessen Kaffee mitzubringen, aber dank Tommy der uns eine ganze Kanne frisch gebrühten Kaffee mitbrachte fehlte es uns an nichts. Weiter ging die Fahrt durch malerische Landschaften, über Brücken und Flüsse hin zum Schloss Rheinsberg, welches in einem Tal gelegen wunderschön aussah. Bei strahlendem Sonnenwetter fuhr Tommy mit uns an Seen und reetdach gedeckten Häusern vorbei. Frei von Stress und Alltagsproblemen, mitten in der Natur fühlte man sich wie im Urlaub. Selbst bei unserer buntgemischten Truppe - jüngstes Mitglied 24, ältester Vertreter 75 - war für jeden ein Highlight dabei. Lustig und völlig entspannt kamen wir am späten Nachmittag des zweiten Tages wieder auf Tommys Hof an.

    Vielen Dank für dieses Erlebnis. Es waren zwei wundervolle und spannende Tage. Wir wären jederzeit wieder dabei.
    Alles Gute für dich und deine Familie, Tommy.

    Herzliche Grüße
    Familie von Morstein und Familie Fricke

  • #1

    Pfadfinder DPSG Stamm Sachsen aus Essen (Freitag, 23 August 2013 09:19)

    Vielen lieben Dank für die tolle Zeit auf dem Camping-Planwagen! Im August 2013 durften wir als erste Gruppe mit Thommy und seinen Pferden Delphi und Minu vier Tage und drei Nächte auf dem Planwagen zu Gast sein. Unser singender "Brad Pitt" aus Wallitz erklärte uns viel, rund um die wunderschöne Landschaft und kutschierte uns von einem tollen Übernachtungsplatz zum nächsten. So waren wir einmal Gast auf einem Reiterhof, ein weiteres Mal direkt neben einem Campingplatz und dann noch bei einer Wanderreitstation. Jedes Mal konnten wir in einem der schönen Badesseen schwimmen und hatten sogar zweimal die Möglichkeit ein Lagerfeuer zu machen. Es war total schön, auch Abends noch die Pferde bei uns zu haben und es sich nachher im Planwagen gemütlich machen zu können! Dies war für uns ein außergewöhnliches Sommerlager, was wir nie vergessen werden! Vielen Dank und weiterhin ganz viel Erfolg!

Kommentare: 5
  • #5

    Reisegruppe Utke aus Berlin und Senftenberg (Samstag, 12 Mai 2018 17:55)

    Lieber Tommy, wir möchten uns für die heutige Kutschfahrt mit Dir bedanken. Gleichgesinnte waren zusammen- eine lustige singesfreudige Truppe und ein lustiger Kutscher. So vergingen drei Stunden Kutschfahrt wie im Fluge - bei Gesang, Witzen und guter Laune. Wir danken und werden diese Kutschfahrt in guter Erinnerung behalten. Viele Grüße von allen.

  • #4

    Krause,Silvia (Montag, 24 Juli 2017 19:20)

    Ein fröhliches Hallo sende ich...
    Ich war im Frühjahr 5 Wochen in Dorf Zechlin zur Reha.Und der Ausflug mit dem singenden Kutscher Tommy war ein Highlight der Extraklasse nicht nur für mich,sondern für alle,die mitgefahren sind!!
    Wenn ich wüßte wie,dann würde ich Videos und Bilder hier reinstellen,um allen zu zeigen,wie toll die Stimmung war.

    Herzliche Grüße aus Weißwasser

  • #3

    Thomas (Sonntag, 21 Mai 2017 12:02)

    Der beste Kegel-Ausflug unseres Klub's seit Bestehen!!
    Seeeehr Schöne Fahrt, mit allem drumherum und dran.

    Schönes Entertainment durch den "singenden" Kutscher Tommy :-)

    Grüße aus dem Ruhrgebiet

    Die Mopped-Kegler

  • #2

    Jacqueline Fricke (Sonntag, 25 August 2013 12:22)

    Gute Laune, frische Luft, eine wunderschöne Landschaft und ein Abenteuer...das war unsere zweitägige Planwagenfahrt mit Tommy! Für alle Altersgruppen sehr zu empfehlen.

    Nachdem wir beim Vorbereiten und Anspannen der Pferde mithelfen durften, ging es über scheinbar unberührte Naturwege quer durch Wälder und Felder, begleitet von fröhlichen Liedern, kleinen Späßchen und geschichtlichen Ereignissen, von denen Tommy an einigen Haltepunkten zu berichten wusste. Nach der Ankunft auf dem Pferdehof konnten wir uns dort frei bewegen, viele Tiere ansehen, grillen und den Abend an der Feuerschale und mit dem beruhigenden Klang von prasselndem Regen ausklingen lassen. Die Übernachtung zu sechst im Planwagen war trotz des Regens gemütlich und trocken, sodass wir den nächsten Tag ausgeruht beginnen konnten. Leider hatten wir vergessen Kaffee mitzubringen, aber dank Tommy der uns eine ganze Kanne frisch gebrühten Kaffee mitbrachte fehlte es uns an nichts. Weiter ging die Fahrt durch malerische Landschaften, über Brücken und Flüsse hin zum Schloss Rheinsberg, welches in einem Tal gelegen wunderschön aussah. Bei strahlendem Sonnenwetter fuhr Tommy mit uns an Seen und reetdach gedeckten Häusern vorbei. Frei von Stress und Alltagsproblemen, mitten in der Natur fühlte man sich wie im Urlaub. Selbst bei unserer buntgemischten Truppe - jüngstes Mitglied 24, ältester Vertreter 75 - war für jeden ein Highlight dabei. Lustig und völlig entspannt kamen wir am späten Nachmittag des zweiten Tages wieder auf Tommys Hof an.

    Vielen Dank für dieses Erlebnis. Es waren zwei wundervolle und spannende Tage. Wir wären jederzeit wieder dabei.
    Alles Gute für dich und deine Familie, Tommy.

    Herzliche Grüße
    Familie von Morstein und Familie Fricke

  • #1

    Pfadfinder DPSG Stamm Sachsen aus Essen (Freitag, 23 August 2013 09:19)

    Vielen lieben Dank für die tolle Zeit auf dem Camping-Planwagen! Im August 2013 durften wir als erste Gruppe mit Thommy und seinen Pferden Delphi und Minu vier Tage und drei Nächte auf dem Planwagen zu Gast sein. Unser singender "Brad Pitt" aus Wallitz erklärte uns viel, rund um die wunderschöne Landschaft und kutschierte uns von einem tollen Übernachtungsplatz zum nächsten. So waren wir einmal Gast auf einem Reiterhof, ein weiteres Mal direkt neben einem Campingplatz und dann noch bei einer Wanderreitstation. Jedes Mal konnten wir in einem der schönen Badesseen schwimmen und hatten sogar zweimal die Möglichkeit ein Lagerfeuer zu machen. Es war total schön, auch Abends noch die Pferde bei uns zu haben und es sich nachher im Planwagen gemütlich machen zu können! Dies war für uns ein außergewöhnliches Sommerlager, was wir nie vergessen werden! Vielen Dank und weiterhin ganz viel Erfolg!